Senioren in Schulen – SiS – Seniorpartner in School …

…oder liebevoll auch ‚Unsere Sissis‘ genannt…

Wer ist denn das? Was machen denn Senioren noch in einer Grundschule?

Die Schulkinder unserer Schule profitieren von dem Angebot der SiS.

Wie denn das?

In einem festen wöchentlichen Zeitraum haben die Schulkinder die Möglichkeit, auf eigenen Wunsch einen Gesprächstermin mit den SIS zu vereinbaren. Sie tragen sich morgens in eine Liste ein und gehen dann zu ihrem Termin in den SiS -Raum.

Dort können sie über Sorgen, Probleme oder Konflikte sprechen. Das bietet ihnen die Gelegenheit mit jemandem zu sprechen, der völlig unvoreingenommen ist. Es können auch andere Kinder zu dem Gespräch hinzugebeten werden, wenn dies hilfreich erscheint. Das kann bei, Klären einer Streit- oder Konfliktsituation hilfreich sein. Alles, was die Schulkinder mit den SIS besprechen, bleibt vertraulich.

Gesprächsinhalte werden nicht weitergegeben; weder an Eltern, noch an Lehrer oder andere Personen. Alle SIS bieten diese Gesprächsmöglichkeiten im ehrenamtlichen Rahmen an und haben besondere Weiterbildung absolviert.